GABI mbH - Institut für Immobilienwirtschaft und Grundstücksverwaltungen (ifig)

Bereich 8

IfIG Institut für Immobilienwirtschaft und Grundstücksverwaltungen

besondere objektspezifische Grundstücksmerkma
boG
Verkehrswert
Wertermittlung
Seminar:

Marktgerechte Berücksichtigung von besonderen objektspezifischen Grundstücksmerkmalen im Rahmen der Verkehrswertermittlung - Online-Seminar

IfKb Immobilien- und Grundstücksverwaltung
Dipl.-Ing. (FH) Architekt, Immobilienökonom Andreas Jardin
265,00 €
04.12.2017 10:34
07.07.2020 05:05

Oft ist die Berücksichtigung der besonderen objektspezifischen Grundstücksmerkmale (boG) im Rahmen der Verkehrswertermittlung nach § 194 BauGB entsprechend § 8 Abs. 3 der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmmoWertV) streitbefangen, denn besondere objektspezifische Grundstücksmerkmale werden, soweit dies dem gewöhnlichen Geschäftsverkehr entspricht, durch marktgerechte Zu- oder Abschläge oder in anderer geeigneter Weise nach der Marktanpassung berücksichtigt. Zu den boG‘s zählen insbesondere Baumängel oder Bauschäden, eine wirtschaftliche Überalterung sowie von den marktüblich erzielbaren Erträgen erheblich abweichende Erträge u.a.m. Insbesondere die „marktgerechte“ Feststellung der der Werteinflüsse der besonderen objektspezifischen Grundstücksmerkmale, ob beispielsweise die vollen Kosten zur Beseitigung eines Bauschadens berücksichtigt werden sollen oder dürfen, wird oft kontrovers diskutiert. In dem Seminar wird die Vorgehensweise zur Darlegung des marktgerechten Werteinflusses von besonderen objektspezifischen Grundstücksmerkmalen so aufgezeigt, dass mögliche kontroverse Diskussionen hierzu reduziert werden.

  • Rechtliche Grundlagen
  • Grundsätze für die Berücksichtigung der boG
  • Fallarten zur Berücksichtigung der boG
  • besondere objektspezifische Grundstücksmerkmale
    • vom Üblichen abweichende Merkmale des Bodens oder der baulichen Anlagen
      • Wertminderung wegen Baumängeln und Bauschäden
      • Bodenverunreinigungen
      • Freilegungskosten
      • vom Modellansatz abweichende Restnutzungsdauer
      • Wirtschaftliche Überalterung / Überdurchschnittlicher Erhaltungszustand
      • Architektonische Gestaltung
      • Aufwuchs und sonstige Außenanlagen
      • selbstständig nutzbare Teilfläche
    • besondere Rechte und Belastungen
      • Gesetzliche Beschränkungen des Grundstückseigentums
      • Die beschränkten dinglichen Rechte an Grundstücken
      • Vertragliche Rechte an fremden Grundstücken
      • Öffentlich-rechtliche Beschränkungen des Grundstückseigentums
    • Sonstige Besonderheiten
      • merkantiler Minderwert
      • illegale Grundstücksnutzungen
      • Bestandsschutz
  • Marktgerechte Bewertung von boG
    • Zielbaummethde/Grenzwertmethode
  • Verifizierung der Methode
    • anhand Kaufpreisen
    • mit Hilfe deduktiver Verfahren der in anderer geeigneter und nachvollziehbarer Weise (z.B. intersubjektive Einschätzung)
  • Fazit und Ausblick


Das Online-Seminar findet zu folgenden Zeiten statt:

06.10.2020 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr incl. 30 Minuten Pause und
   
07.10.2020 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr incl. 30 Minuten Pause

 

 

öffentlich bestellte und vereidigte sowie freie Sachverständige für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Mitarbeiter von Kreditinstituten und sonstige (Bau- und Immobilien-) Sachverständige, die sich mit Bewertungsfragen - wie z. B. der Immobilien-wertermittlung - beschäftigen

Architekt und Immobilienökonom (ebs),

Fachaufsicht des Bausachverständigenwesens im Bereich der Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen

besondere objektspezifische Grundstücksmerkma
boG
Verkehrswert
Wertermittlung

Hilfe

Erklärungen zu den Button und Symbolen

  • Termine/Seminarorte
    • Hier werden die nächsten Termine an den verschiedenen Standorten angezeigt
  • Details
    • Lesen Sie weiter Informationen zu den Seminaren,
    • laden Sie sich weiter Informationen herunter
    • melden Sie sich an
  • Referent
    • lernen Sie unseren Referenten kennen
  • Garantieseminar
    • Termine von Seminaren dieser Kennzeichnung sind verbindlich und finden garantiert statt
  • Neues Seminar
    • Diese Seminar findet diese Jahr erstmalig statt 

Anmeldungen zu unseren Seminaren sind jederzeit hier sowie telefonisch möglich.

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie unser allgemeinen Geschäfstbedingungen, welche Sie hier nachlesen können.

Informationen

Die Anerkennung und Genehmigung aller IfKb-Veranstaltungen liegt seitens der Architekten- und Ingenieurkammern vor, die für die Weiterbildungsverpflichtung ihrer Mitglieder entsprechende Anerkennungsvorgaben machen. Sie brauchen das Teilnahmezertifikat unserer Veranstaltungen daher als Nachweis für Ihre Fortbildung nur noch bei der jeweiligen Kammer einreichen.

Unsere Seminare werden  sowohl von der HypZert GmbH als auch von der DIAZert-Zertifizierungsstelle und allen Bestellungsbehörden für die Weiterbildung der Bewertungssachverständigen anerkannt.

Aktuelle Downloads

Makler- und Bauträgerverordnung (2018)

pdf, 51,4K, 627 downloads

Google Analytics

Zur Verbesserung unseres Angebotes und Erfassung Ihrer Interessen verwendet diese Seite Google Analytics.

Wenn Sie dies nicht wünschen benutzen Sie bitte unten stehenden Link, um sich auszutragen.

Google Analytics akzeptieren Google Analytics deaktivieren