Google Analytics

Zur Verbesserung unseres Angebotes und Erfassung Ihrer Interessen verwendet diese Seite Google Analytics. Wenn Sie dies nicht wünschen benutzen Sie bitte unten stehenden Link, um sich auszutragen.

Google Analytics akzeptieren Google Analytics deaktivieren

GABI mbH - Institut für Immobilienwirtschaft und Grundstücksverwaltungen (ifig)

Bereich 8

IfIG Institut für Immobilienwirtschaft und Grundstücksverwaltungen

Immobilienbewertung
Liegenschaftszins
Kapitalisierungszinssatz
Seminar:

Liegenschafts- und Kapitalisierungszinssätze in der Immobilienbewertung

IfKb Sachverständigen- und Gutachterwesen
Dr. Marianne Moll-Amrein
275,00 €
04.12.2017 11:27
04.02.2019 11:52

Die Erwartungen der Marktteilnehmer hinsichtlich der Entwicklung der allgemeinen Ertrags- und Wertverhältnisse auf dem Grundstücksmarkt werden mit dem Liegenschaftszinssatz erfasst. Die Verwendung des angemessenen und nutzungstypischen Liegenschaftszinssatzes (§ 14 Absatz 1 und 3 ImmoWertV) dient insbesondere der Marktanpassung.

 

Liegenschaftszinssätze werden auf der Grundlage geeigneter Kaufpreise von für die jeweilige Nutzungsart typischen gleichartig bebauten und genutzten Grundstücken und den ihnen entsprechenden Reinerträgen unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Restnutzungsdauer ermittelt. Dafür sind die Gutachterausschüsse durch die Auswertung von Kaufverträgen mit der Ableitung der erforderlichen Daten zuständig. Denn der Gutachterausschuss führt eine Kaufpreissammlung, wertet sie aus und ermittelt Bodenrichtwerte und sonstige zur Wertermittlung erforderlichen Daten.

Für die Transparenz des Grundstücksmarktes ist es also wichtig, aus dem Marktgeschehen vor Ort marktkonforme Liegenschaftszinssätze abzuleiten. Viele Sachverständige operieren dabei mit Zahlen und Vorgaben, die sie aus zugänglichen Quellen übernehmen; das ist notwendig und auch zulässig.

Wenn der Bewertungssachverständige die Angaben des Gutachterausschusses verwendet, unterliegt er der Modellkonformität und muss daher solche Angaben laufend hinterfragen. Während technische Daten wie Normalherstellungskosten oder Indices ständig aktualisiert werden, werden wirtschaftliche Daten, wie der Liegenschaftszinssatz häufig unkritisch und als gegeben hingenommen und angewandt.

Mit diesem Seminar sollen die Grundlagen und das Verständnis für den Umgang mit Zinssätzen in der Wertermittlung geschaffen und dabei u.a. auch die Aufgaben der Gutachterausschüsse und seiner Geschäftsstellen im Umfeld der Kaufpreissammlung aufgezeigt werden. Im Seminar werden praxisbezogene Vorgehensweisen im Umgang mit Zinssätzen und bei der Ableitung von Liegenschaftszinssätzen aufgezeigt. 

Grundsätzliches zum Liegenschaftszinssatz; Kapitalisierungszinssatze, mit denen die Verkehrswerte von Grundstücken marktüblich verzinst werden (Liegenschaftszinssätze);  Zuordnung zum Liegenschafts- bzw. Kapitalmarktzins; Liegenschaftszins versus Grundstücksrendite; Vervielfältiger; Wechsel-seitige Verwendung von Liegenschafts- und Kapitalmarktzins; Ableitung des LiZi unter Zugrundelegung von Bodenwerten

Das Seminar richtet sich sowohl an die Mitarbeiter der Gutachterausschüsse sowie an gestandene als auch an angehende Sachverständige für die Ermittlung von Grundstückswerten, an Sachbearbeiter/innen in Immobilienabteilungen von Banken oder sonstigen Unternehmen, Beleihungs- und Kreditinstituten sowie von Versicherungen, an Sachbearbeiter in der Finanzverwaltung sowie an Vertreter der Wohnungswirtschaft.

Diplom-Volkswirtin

Immobilienbewertung
Liegenschaftszins
Kapitalisierungszinssatz

Hilfe

Erklärungen zu den Button und Symbolen

  • Termine/Seminarorte
    • Hier werden die nächsten Termine an den verschiedenen Standorten angezeigt
  • Details
    • Lesen Sie weiter Informationen zu den Seminaren,
    • laden Sie sich weiter Informationen herunter
    • melden Sie sich an
  • Referent
    • lernen Sie unseren Referenten kennen
  • Garantieseminar
    • Termine von Seminaren dieser Kennzeichnung sind verbindlich und finden garantiert statt
  • Neues Seminar
    • Diese Seminar findet diese Jahr erstmalig statt 

Anmeldungen zu unseren Seminaren sind jederzeit hier sowie telefonisch möglich.

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie unser allgemeinen Geschäfstbedingungen, welche Sie hier nachlesen können.

Informationen

Die Anerkennung und Genehmigung aller IfKb-Veranstaltungen liegt seitens der Architekten- und Ingenieurkammern vor, die für die Weiterbildungsverpflichtung ihrer Mitglieder entsprechende Anerkennungsvorgaben machen. Sie brauchen das Teilnahmezertifikat unserer Veranstaltungen daher als Nachweis für Ihre Fortbildung nur noch bei der jeweiligen Kammer einreichen.

Unsere Seminare werden  sowohl von der HypZert GmbH als auch von der DIAZert-Zertifizierungsstelle und allen Bestellungsbehörden für die Weiterbildung der Bewertungssachverständigen anerkannt.

Aktuelle Downloads

Makler- und Bauträgerverordnung (2018)

pdf, 51,4K, 155 downloads